Kinder-DIPS: Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter

Authors

Silvia Schneider
Verena Pflug
Tina In-Albon
Jürgen Margraf

Synopsis

Mit dem Kinder-DIPS Open Access: Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter liegt das etablierte diagnostische Interview in seiner dritten Auflage vor und steht nun für Praxis und Forschung frei zur Verfügung. Mithilfe des Kinder-DIPS Open Access können Diagnosen psychischer Störungen des Kindes- und Jugendalters nach DSM-5 und ICD-10 zuverlässig gestellt werden. Zudem können wichtige Informationen für die Planung und Durchführung psychotherapeutischer Interventionen strukturiert ermittelt werden.
Die Interviewleitfäden (Eltern- und Kindversion) des Kinder-DIPS Open Access leiten Interviewerinnen und Interviewer durch die diagnostischen Gespräche mit Eltern und Kind. Im Anschluss an die Interviews bietet das Kinder-DIPS Open Access die Möglichkeit einer umfassenden Dokumentation der allgemeinen Anamnese sowie der sozialen Beurteilung. Die ebenfalls enthaltenen Protokollbögen erlauben schließlich die übersichtliche Dokumentation der erhobenen Symptomatik sowie eine detaillierte Zuordnung zu DSM-5-Kriterien.

Schlagworte: Strukturiertes, klinisches Interview; Kinder-DIPS; Diagnostik; Psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters; DSM-5; ICD-10

Bitte zitieren Sie für das Verfahren die beiden folgenden Angaben:
  • Margraf, Cwik, Pflug &Schneider (2017). Structured clinical interviews for mental disorders across the lifespan: Psychometric quality and further developments of the DIPS Open Access interviews. [Strukturierte klinische Interviews zur Erfassung psychischer Störungen über die Lebensspanne: Gütekriterien und Weiterentwicklungen der DIPS-Verfahren.] Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 46(3).
  • Schneider, S., Pflug, V., In-Albon, T. & Margraf, J. (2017). Kinder-DIPS Open Access: Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Bochum: Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, Ruhr-Universität Bochum. Doi: 10.13154/rub.101.90

Creative Commons Lizenzvertrag
Kinder-DIPS Open Access: Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter von Schneider, S., Pflug, V., In-Albon, T., & Margraf, J. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Tina In-Albon und Laura Kraus haben an Universität Koblenz-Landau ein Zusatzmodul zum Kinder-DIPS entwickelt. Diese Fragen erfassen Nichtsuizidale Selbstverletzungen (NSSV; DSM 5, Sektion 3: Klinische Erscheinungsbilder mit weiterem Forschungsbedarf). Das Modul liegt ausschließlich in der Kinderversion vor. Das Zusatzmodul zum Kinder-DIPS ist ebenfalls lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Author Biographies

Silvia Schneider

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Psychologie
Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit
Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
Massenbergstraße 9-13
44787 Bochum, Deutschland

Jürgen Margraf

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Psychologie
Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Massenbergstraße 9-13
44787 Bochum, Deutschland

Cover for Kinder-DIPS: Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter
PDF
Categories

Details about this monograph

Publication date (01)
2017
doi
10.13154/rub.101.90