Nous: Philosophische Texte zum Schmunzeln und Staunen

Authors

Natalie Berg; Lisa Freund; Hans-Ulrich Lessing; Anika Anders; Karin Knitsch; Annika Lucht; Carolin Neumann; Stefan Reiners-Selbach; Timor Said; Seda Sönmeztürk; Philipp Zimmermann

Synopsis

Im Rahmen eines Seminars der Fakultät für Philosophie I an der Ruhr-Universität Bochum setzten sich Studierende im Sommersemester 2017 mit populärwissenschaftlichen Einführungen in die Philosophie auseinander - ein Jahr später nahmen sie selbst die Feder in die Hand.

In dem Seminar „Philosophisches Schreiben“ trafen sich im Sommersemester 2018 wöchentlich bis zu 45 Nachwuchsphilosoph:innen, die den Raum bekamen, ihre eigenen philosophischen Texte einander vorzustellen. Nach dem Vorbild der Gruppe 47 wurden die Beiträge kritisch reflektiert und diskutiert, um adressatengerechte und kreative Geschichten, Gedichte oder Essays zu entwickeln, die Lust auf mehr Philosophie machen. In dieser Anthologie mit dem Namen „Nous. Philosophische Texte zum Schmunzeln und Staunen“ finden sich ausgewählte Beiträge wieder, die in den verschiedensten literarischen Formen philosophische Phänomene und Theorien aufbereiten. Philosophie wird somit nicht nur unterhaltsam und lebensnah vermittelt, sondern ist auch ohne Vorwissen leicht zugänglich und verständlich.

Das Ziel dieses Werks ist es, die Philosophie in ihren verschiedensten Facetten aus dem sprichwörtlichen „Elfenbeinturm“ der Universität heraus, in das alltägliche Leben von Jedermann zu bringen. So richten sich die Beiträge an Philosophieinteressierte und -begeisterte, die neugierig auf die bunte Welt der Philosophie sind.

Die Herausgeber:innen

Natalie Berg (geboren 1990 in Leipzig) studierte Philosophie und Religionswissenschaft im 2-Fach-Master an der Ruhr-Universität Bochum. Sie gehört zum Team der Arbeitsstelle „Kulturwissenschaftliche Grundlagen“ der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften an der FernUniversität in Hagen, wo sie Studierende bei ihren wissenschaftlichen Schreib- und Arbeitsprozessen begleitet. Ferner arbeitet sie an ihrer Promotion im Bereich Religionsphilosophie.

Lisa Freund (geboren 1991 in Herne) studierte Philosophie und Geschichte auf Lehramt und ist nach Beendigung des Vorbereitungsdienstes als Lehrerin an einer Bochumer Schule tätig. Die Liebe zur Philosophie entwickelte sich vor gut 20 Jahren durch Jostein Gaarders Werk „Sofies Welt“. Eine solche Begeisterung möchte sie nicht nur bei ihren Schüler:innen, sondern auch bei den Lesenden des Buches wecken.

Hans-Ulrich Lessing (geboren 1953 in Dortmund) promovierte 1981 in Bochum, wo er 1995 auch habilitierte. Er war seit 2001 apl. Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. Als Mitarbeiter der Dilthey-Forschungsstelle ist er unter anderem Mitherausgeber von Diltheys Gesammelten Schriften.

Die Autor:innen

Die Texte stammen von (ehemaligen) Bachelor- und Masterstudierenden der Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum, die durch ihre Werke ihre Leidenschaft zum Fach ausdrücken.

Cover for Nous: Philosophische Texte zum Schmunzeln und Staunen
Categories

Details about this monograph

doi
10.46586/rub.185.163